Qualitätsmanagement

Qualitätspolitik

INTEGRIERTES QUALITÄTS-SYSTEM

Die Qualitätspolitik ist die Grundlage von Koestlins Aktivitäten und Verbesserung. Ein ausgezeichnetes Qualitäts-System garantiert Leistung und Entwicklung, die auf einer ethischen Beziehung mit dem Eigentümer, Kunden, Verbraucher, den Anbietern, Angestellten und ihren Verbänden, Finanzinstituten, dem Gesetzgeber und den Aufsichtsbehörden sowie der lokalen Gemeinschaft beruhen.

Durch Mitgliedschaft in Sedex und Erfüllung von Anforderungen aller implementierten Normen: ISO 9001; HACCP, International Food Standard (IFS), British Retail Consortium (BRC), GS1 GTC und Koscher, implementieren wir ein nachvollziehbares auf Risikoanalyse beruhendes Kontrollsystem und Maßnahmen, die ein gesundes und unbedenkliches Produkt, erfolgreiche Geschäfte und die Zufriedenheit aller interessierten Parteien sichern.

ZUFRIEDENER KUNDE

Wir messen den Grad, in dem die Erfordernisse und Erwartungen des Kunden und des Endverbrauchers erfüllt worden sind und bauen somit gute langfristige Beziehungen auf. Wir analysieren Rückmeldungen, um Kundenvertrauen und Zufriedenheit zu steigern und unsere Produkte und Dienstleistungen fortlaufend zu verbessern. Auf diese Weise versuchen wir, eine von zwei Spitzenpositionen in der Herstellung und dem Verkauf von mehlhaltigen und Konditoreiprodukten in Kroatien zu bewahren, unseren Anteil an ausländischen Märkten aufrechtzuerhalten und möglichst viele neue Märkte zu erobern.

FORTLAUFENDE VERBESSERUNG

Die Entwicklung und den Fortschritt unseres Unternehmens auf dem Markt können wir nur durch die fortlaufende Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen und Geschäfte erzielen, und zwar durch:

  • Überprüfung des Qualitäts-Systems
  • Investitionen in Produktionsanlagen und Infrastruktur
  • fortlaufende Schulung und Ausbildung von Personal
  • Teamarbeit, die Expertise vereint und eine kollaborative Umgebung bildet
  • Teilnahme an Ausschreibungen von Investmentfonds
EIN GESUNDES UND UNBEDENKLICHES PRODUKT

Alle Produkte, Rohstoffe, Verpackung und Produktionsmaterial unterliegen den Anforderungen, die mit gesetzlichen Anforderungen der Republik Kroatien und aller Länder, in denen wir tätig sind, übereinstimmen. Ein unbedenkliches Produkt sichern wir durch:

  • Erfüllung von Anforderungen der implementierten Normen HACCP, IFS und BRC
  • vorgeschriebene Tätigkeiten in allen Phasen von Prozessen, wobei Prozessverantwortliche ihrer Befugnissen und Verantwortlichkeiten bewusst sind
  • Einführung von Kontrollmaßnahmen auf dem ganzen Produkt-Gang, von der Rohstoffgewinnung bis zum Vertrieb
  • Geschäfte nur mit genehmigten Lieferanten
  • Aufrechterhaltung eines hohen Grads der Hygiene der Arbeitsumgebung, des Personals und der Anlagen
  • Beharren auf der Verantwortung der Einzelperson.
SICHERHEIT

Die Sicherheit eines jeden Mitarbeiters und der Anlagen und vor allem die Sicherheit der ganzen Sozialgemeinschaft ist ein ständiges Anliegen der Verantwortlichen sowie aller Angestellten. Durch Sicherheitsmaßnahmen auf dem ganzen Produkt-Gang und auf dem Standort schützt Koestlin die Nahrungsmittel vor vorsätzlicher Kontaminierung. Mögliche Störfälle werden erkannt und durch Vorbeugungsmaßnahmen, Übungen und Schulung vorgebeugt.

UMWELTSCHUTZ

In der Produktherstellung und -realisierung werden umweltfreundliche Materialien und Prozesse benutzt. Dauerhaft wird Aufmerksamkeit der rationalen Verwendung von Energie und anderen Naturressourcen gegeben. Unsere Sorge für die Umwelt zeigen wird auch durch Mitgliedschaft und Teilnahme an der weltweiten Initiative für nachhaltiges Palmöl. Koestlin AG fördert Umweltbewusstsein durch Schulung und aktive Einbindung seiner Angestellten und Zusammenarbeit mit der Lokalgemeinschaft und allen interessierten Parteien und trägt somit dem Umweltschutz bei.

Mit ihrer Qualitätspolitik betont die oberste Leitung von Koestlin ihre Verpflichtungen, die Erfordernisse ihrer Kunden zu erfüllen und sichere und unbedenkliche Produkte herzustellen. Die Durchführung und Verbesserung der Bestimmungen der Qualitätspolitik sind eine dauerhafte Pflicht aller Angestellten.

Datum: 28.2.2018.

Vorstandsvorsitzender: Krešimir Pajić